Reise in den Mikrokosmos

  • Solingen

Bildurheber: 

Janine Werner

Gemeinsam mit der Künstlerin Janine Werner starteten zwölf Jugendliche eine dreitägige Reise in die Welt des ganz Kleinen und bauten ihre eigenen fantasievollen Welten in Miniaturgröße...

Erstmal gab's eine ordentliche Portion Inspiration: Den Teilnehmern wurden verschiedene Möglichkeiten zur Arbeit mit Miniaturen gezeigt. Die Künstlerin hat selbst schon viele verschiedene Miniaturwelten gebaut, unter anderem aus Brillenschachteln. Und es gab auch sehr detaillierte und beeindruckende Miniatur-Bonsai-Landschaften oder Miniaturwelten in Käseschachteln von anderen Künstlern zu betrachten.

Danach durften die Teilnehmer selbst aktiv werden, konnten eigene Ideen skizzieren und in die Natur auf Materialsuche gehen. Für ihre eigenen Welten konnten sie einiges sammeln: Von Steinen über Moos bis hin zu Treibholz – jedes Material konnte später gut verwendet werden.

Die 3D-Mini-Welten entstanden in verschiedenen Schachteln: Ringschachteln, aber auch größere Tee- und Weinkisten verwandelten sich in ganz andere Welten. Dafür wurden die Schachteln am Anfang grundiert und zum Beispiel mit abstrakten Bäumen oder anderen Hintergründen bemalt, um eine Tiefenwirkung zu erreichen. Danach ging es an das Gestalten des Innenraums und der Materialen. Sogar Eisenbahnfiguren kamen zum Einsatz.

Jeder hatte die Möglichkeit, seinen eigenen Mikrokosmos zu erschaffen oder auch zusammen mit einem Partner an einer Welt zu arbeiten. So arbeiten zwei Mädchen gemeinsam an einer Schachtel, in der am Ende aus kleinen Kieselsteinen, Moos und anderem ein Dorf mit einem See, Wegen und Häuser für die Bewohner entstand. In einer anderen Schachtel entwickelten sich gleich vier verschiedene Welten, durch die man eine Reise machen kann: Die erste eine Wasserwelt mit Muscheln und einem Liebespaar, die zweite Welt komplett aus Gold, danach folgt eine Elfenwelt mit einem Weg aus Glitzersteinen und einem Tor und eine Waldwelt mit einem Wasserfall und Bäumen. In einer anderen Kiste entstand ein Baumhaus mit mehreren Etagen und einem Wasserfall und in einer weiteren kann ein Pärchen einen schönen Spaziergang unternehmen.

Die Ergebnisse können sich auf jeden Fall sehen lassen; in jeder kleinen Welt kann man auf seine ganz eigene Entdeckungsreise gehen.

Bildergalerie: 

up
110 Besucher finden den Beitrag gut