Maskenbau und Maskenspiel in Bonn

  • Bonn

Bildurheber: 

Annelisa Lippold

Verwandeln und spielen – darum ging es in einem Workshop in der Jugendkunstschule im artefact in Bonn. Zunächst wurden eigene Maske entworfen, modelliert und bemalt. Ganz schön viel Arbeit! Es entstanden ganz unterschiedliche Masken – manche gruselig, manche lustig, manche romantisch... 

Endlich kam dann der magische Moment: Die fertigen Masken konnten aufgesetzt werden. Direkt erwachten Fantasiefiguren zum Leben und erzählten ihre Geschichte. Die Teilnehmer probierten neue Bewegungs- und Ausdrucksformen aus und entwickelten kleine Szenen, die dann zu einer Collage zusammengefügt und präsentiert wurden. Den ersten Auftritt gab es beim Kulturrucksack-Abend im Frauenmuseum – ziemlich aufregend!

Im angehängten Video-Clip bekommt ihr tolle Einblicke, wie die Masken aussehen und wie damit gespielt wurde.

Video: 

Hier könnt ihr sehen, wie die Masken gemacht wurden.
up
230 Besucher finden den Beitrag gut