Wir bauen eine Stadt – Sennestädter Geschichten oder: Wie alles begann

  • Bielefeld

Bildurheber: 

Jürgen Landwehr

Wie fühlt es sich wohl an, wenn man alles hinter sich lassen und noch einmal ganz von vorne anfangen muss? In diesem Workshop greifen elf begeisterte Kinder und Jugendliche in den Herbstferien die Geschichte der Sennestadt auf, die für Menschen geplant wurde, die durch den zweiten Weltkrieg aus ihrer Heimat vertrieben wurden und in Bielefeld ein neues Zuhause suchten und fanden. 

Die Kinder und Jugendliche bauen mit Freude unter Projektleitung der Theaterpädagoginnen Daniela Fey und Freya Müller im LUNA Kinder- und Jugendzentrum der Sportfreunde in Sennestadt ihre eigene Stadt mit Szenen, Worten und Häusern aus Karton. Mit Mitteln des Theaters erarbeiten sie eine fiktive Geschichte, die ihre Erfahrungen von heute mit einfließen lässt und Gegenwart und Vergangenheit miteinander verbindet.

Einblicke ergeben sich aus der Bildergalerie, die bei der Vorstellung des Stückes entstanden ist, bei der ca. 35 Eltern, Freunde und Geschwister anwesend waren.

Bildergalerie: 

up
16 Besucher finden den Beitrag gut