„Transformationen“ – Cross-Over-Konzert in Herzogenrath

  • Städteregion Aachen

Bildurheber: 

Gymnasium Herzogenrath

Bei dem diesjährigen Projekt „Transformationen“ bestand das Ziel darin, musikalische Brücken aus der Vergangenheit in die Gegenwart herzustellen. Anlass dafür war das Reformationsjubiläumsjahr 2017.  
Die Teilnehmenden widmeten sich zunächst Epochen, in denen große gesellschaftliche und politische Transformationen stattfanden – wie z. B. Renaissance, Reformation, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert – und untersuchten Musikwerke aus der jeweiligen Zeit.  
Es gab mehrere Workshop-Gruppen.

In einem Songwriting-Workshop komponierten Jugendliche unter professioneller Anleitung Songs zum Thema „Transformation“, die anschließend in einem weiteren Workshop für das Eurode-Jugendorchester arrangiert wurden. Dadurch fand eine musikalische Transformation von Band-Stücken zu Orchester-Arrangements statt.

Daneben wurde in einem Choreographie-Workshop eines der Stücke mit Jugendlichen tänzerisch als Modern-Dance-Performance zur Musik einstudiert.

Die Zahl der Teilnehmer war mit insgesamt 102 sehr groß und es gab viele verschiedene Workshop-Gruppen. Daher war zum Einen die Kommunikation und Absprache der Jugendlichen untereinander und mit den Workshop-Leitern und zum Anderen die gemeinsame Suche nach künstlerischen Lösungen für die Performance im abschließenden Cross-Over-Konzert besonders wichtig.

Die Teilnehmenden waren aktiv an der Auswahl der Musik-Werke, der Vorbereitung, Durchführung und der Präsentation der Konzertelemente beteiligt. Auch die technische Durchführung der Konzertaufführung managten sie unter professioneller Anleitung.

Dass am Ende Alles gelang und über 400 Besucher dem Konzert in Herzogenrath lauschten und begeistert waren, machte alle Beteiligten sehr stolz. Eine besonders tolle Belohnung für die intensive Arbeit war die Erstellung einer CD mit dem Konzertmitschnitt, die die Teilnehmenden als Erinnerung mit nach Hause nehmen konnten. 

Bildergalerie: 

up
38 Besucher finden den Beitrag gut