Musikanimation – Trickfilmworkshop

  • Bonn

Bildurheber: 

Beethoven-Haus ©MGD

Unterschiedlichste Formen in bunten Farben bewegen sich, wenn man Musik über den Computerbildschirm verfolgt. Ihr kennt solche Visualisierungen vielleicht von iTunes oder dem Windows Media Player.

In eiem Workshop im Beethoven-Haus in Bonn haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst abstrakte Animationen hergestellt – in Form eines Trickfilms und zwar zu dem, was sie aus der Musik von Beethoven herausgehört haben: Formen und Farben, Bewegungen und Ausdruck. Dafür haben sie der Musik sehr genau zugehört und mit Fantasie darauf reagiert.
Zu den kleinen Geschichten, die sich die Kinder und Jugendlichen zu einzelnen Musikabschnitten vorgestellt haben, haben sie kurze Trickfilm-Sequenzen erstellt. Ihren gemeinsamen Film haben sie mit „Beethovens Träume“ überschrieben. Somit kann Beethovens Musik auch euch etwas erzählen.

Viel Spaß beim Anschauen!

Video: 

Beethovens Träume
up
25 Besucher finden den Beitrag gut

Neuen Kommentar schreiben

Deine Meinung ist gefragt! Schreibe einfach deinen Kommentar zu dem Beitrag in das Textfeld. Beachte: Der Kommentar erscheint nicht direkt, sondern wird von der Redaktion freigeschaltet.
CAPTCHA
Wir wollen sicherstellen, dass du eine reale Person bist. Gib bitte den unteren Code ein: