Graffiti-Projekt im Jugendhaus Rübe

  • Essen

Bildurheber: 

Jugendhaus Rübe

Vom 20. bis zum 22. Juni 2014 fand im Jugendhaus „Rübe" ein Graffitiworkshop statt, um die Wände des Treffpunktes attraktiver zu gestalten:

Am Freitag begann das Projekt mit einem kleinen Theorieteil: Was sind Graffitis überhaupt? Ist das Sprayen legal und wann ist es illegal? All diese Dinge wurden im Vorfeld geklärt und so hatten die TeilnehmerInnen gleich einen Rund-Um-Einblick in das Thema. Aber in erster Linie wollten sie natürlich eins: selbst die Spraydose in die Hand nehmen und lossprühen. Deswegen wurden die ersten Sprayversuche schon am Freitag gemacht, um ein Gefühl für die Sprühkraft zu bekommen. Bereits im Vorjahr hatten die Jugendlichen Erfahrungen gesammelt und so konnten sie gleich loslegen und zeichneten den Entwurf, der schon vor dem Projekt entworfen wurde, an die Wand. Am Samstag wurde dann der Rest des sommerlichen Motivs mit Sonne, Strand und Palmen aufgezeichnet und ausgemalt. Die TeilnehmerInnen wählten dieses Motiv aus, damit sie auch im Winter einen schönen Ausblick haben. Am letzten Workshoptag kamen dann die restlichen Großflächen an die Reihe und die Feinarbeiten wurden erledigt. Zum Abschluss saßen alle noch einmal zusammen und sprachen über das tolle Wochenende. Für die TeilnehmerInnen war der Workshop ein voller Erfolg mit viel Spaß, bei dem jede/r seine Ideen umsetzen konnte!

Bildergalerie: 

up
214 Besucher finden den Beitrag gut