Feuerwehr-Geschichten

  • Neuss

Bildurheber: 

Michael Hirschka / pixelio.de

Im Dezember 2013 trafen sich 6 Jugendliche, um einen Tag bei der Neusser Feuerwehr zu verbringen. Ein sehr netter Feuerwehrmann zeigten den Jugendlichen die ganze Wache, die Feuerwehrautos und wie Übungen ablaufen. Alle Fragen wurden von ihm ausführlich beantwortet und er erzählte auch ein paar spannende Geschichten aus seinem Alltag. Doch hier ging es um weit mehr als nur um's Anschauen der Feuerwehr – die Jugendlichen wollten sich dort inspirieren lassen! Im Workshop sollten nämlich Feuerwehr-Geschichten entstehen. Nach der Führung setzten sich die Jugendlichen darum mit der Neusser Autorin Renate Kaiser ganz stilecht in einen Aufenthaltsraum der Feuerwehrleute und spitzten ihre Stifte. Frau Kaiser half bei der Formulierung der Ideen und so entstanden einige spannende Geschichten.

Wer Lust hatte, durfte dann an einem anderen Tag in ein richtiges Tonstudio fahren und ein eigenes Hörbuch mit seiner Geschichte aufnehmen. Auch dort durften die Jugendlichen wieder alle Fragen stellen und der Inhaber des Studios zeigten den Jugendlichen, wie so eine CD-Aufnahme so funktioniert. Am Ende bekam jedes Kind eine CD mit seiner eigenen Feuerwehrgeschichte.

Seid ihr gespannt, was dabei herausgekommen ist? Dann hört doch unten mal in die Geschichten hinein! Worum es geht? Um Verbrechen, Idioten – und um Feuer natürlich!

Audio: 

„So einen Nachbars-Idioten gibt es doch nicht"
„Das Verbrechen"
„Der Feuer-Unfall"
up
238 Besucher finden den Beitrag gut