Der Kulturrucksack beim Weltkindertag

  • Minden

Bildurheber: 

Julia R. Müller

Am letzten Sonntag war der Kulturrucksack auf einer besonderen Veranstaltung präsent: dem Weltkindertag 2014 in Minden. Der Kinderschutzbund Minden–Bad Oeynhausen e.V. hat das große Fest für die Kinder organisiert. Auch das Kulturbüro aus Minden war mit einem Stand vertreten, um den Kulturrucksack und andere kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche in Minden vorzustellen.

Zwar war das Wetter am Morgen und Vormittag nicht sehr einladend, aber der mit vielen (vor allem in den Herbstferien stattfindenden) Workshops und Projekten gepackte Rucksack hat nur darauf gewartet, von den Kindern und Jugendlichen entdeckt zu werden. Diese ließen sich auch vom teilweise strömenden Regen nicht die Laune vermiesen und wollten alles entdecken, was auf dem Weltkindertag vertreten war; so auch den Stand mit dem bunten Kulturrucksack. Mit einigen Eltern und Jugendlichen wurden Informationen ausgetauscht und Flyer verteilt und das ein oder andere Kind griff auch gerne mal in die bunte Süßigkeiten-Box.

Für die Präsentation des Kulturrucksacks haben wir uns natürlich auch etwas einfallen lassen: Wir gestalteten eine halbe Stunde des sehr vielfältigen Bühnenprogramms, für welches wir folgende Akteure gewinnen konnten:

Den Anfang machten ein paar junge Breakdancer; unter den Augen ihres international bekannten Trainers Big Toni zeigten sie eindrucksvoll, was für coole Moves ein Breakdancer so drauf haben kann. Weiter ging es mit einem Rap-Projekt von Schülern der Freiherr-von-Vincke-Realschule Minden, die unter der Leitung von Raschid Pöppinghaus tolle Songs rappten. Abgerundet und abgeschlossen wurde das Bühnenprogramm des Kulturrucksacks vom Norddeutschen Meister im Beatboxen Matz Voth alias Mazn.

Wer von den 10- bis 14-jährigen Kids Lust bekommen hat, sich selber einmal im Bereich Breakdance auszuprobieren, kann dies jeden Dienstag (außer in den Herbstferien) von 17:30 bis 19:00 Uhr im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank tun. Wer sich mehr von Rap und Beatboxen angesprochen fühlt, kann einen Workshop in der zweiten Herbstferienwoche besuchen.

Am Nachmittag wurde der Kulturrucksack-Stand noch einmal beehrt, nämlich als Mazn noch ein paar kleine Beatbox-Einlagen mit seiner Loop-Station zum Besten gab.

Alles in allem war der Weltkindertag eine gute Möglichkeit, den Kulturrucksack zu präsentieren und noch mehr Infos an die Eltern, Kinder und Jugendlichen weiter zu geben!

 

Bildergalerie: 

up
228 Besucher finden den Beitrag gut