KURUX Ratingen – Radio 360° stellt sich vor

  • Ratingen

Bildurheber: 

KURUX Ratingen

Radio: Was ist das, wie geht das?

Unter diesem Motto startete am 10. Oktober 2016 der 5-tägige Radioworkshop mit neun teilnehmenden Kindern und Jugendlichen im Katholischen Familienbildungswerk in Ratingen. Die jungen Radiomacher haben in einer Redaktionskonferenz Themen für die Sendung gesammelt, anstehende Aufgaben verteilt, einen Namen für die Sendung gesucht und gefunden: Radio 360°.

Zunächst ging es darum, Interviewführung zu üben und die Aufnahmegeräte und Studiomikrofone kennenzulernen und auszuprobieren. Danach ging es raus auf die Straße, wo die Teilnehmer Passanten nach ihren Meinungen befragten. Alle Umfragen, An- und Abmoderationen und Interviews wurden von den einzelnen Teams am Laptop geschnitten. Am Schluss wurden noch passende Geräusche und Musikstücke recherchiert.

In der 33-minütigen Sendung geht es um Lokalnachrichten aus Ratingen, kulturelle Themen und Brauchtümer und die Infrastruktur Nordrhein-Westfalens.
Ganz konkret liefert die erste Sendung von Radio 360° Beiträge und Umfragen über Glasfaserkabel, die Großbaustelle in Ratingen, Umweltzerstörung und Halloween sowie Interviews zum Rhein-Ruhr-Express und mit der Fledermausbeauftragten in Ratingen.

Teilnehmende Kinder: Orion, Konstantin, Marie, Maike, David, Jaron, Daniel, Anja und Antje
Leitung: Tim Müller

Wer die Sendung live verpasst hat: Kein Problem, ihr könnt sie unten anhären! Viel Spaß mit Radio 360°!

 

Bildergalerie: 

Audio: 

Hier gibt's die Sendung!

Seite der Kurux Redaktion: 

up
155 Besucher finden den Beitrag gut