Scherben bringen Glück

  • Kreis Düren

Bildurheber: 

Töpfereimuseum Langerwehe

Schon 2015 gab es es in Langerwehe ein Projekt, bei dem das Töpfereimuseum mit der JIL, dem örtlichen Jugendzentrum zusammenarbeitete. Und da es so gut ankam, wurde für die Osterferien 2016 eine Fortsetzung geplant.

Ausgangspunkt war diesmal das in die Jahre gekommene Sofa aus Gasbeton im Garten der JIL. Dieses sollte mit Fliesenscherben aufgepeppt werden.

Dazu sammelten wir zuerst mal Ideen und jeder brachte einen eigenen kleinen Entwurf zu Papier. Als nächstes fertigten wir Skizzen der Ideen in DIN A4-Größe an. Und dann ging es an das Zerschlagen der Fliesen, was allen Teilnehmenden sichtlich große Freude bereitete. 

Anschließend war die Aufgabe, die passenden Fliesenstücke herauszusuchen, auf dem A4-Papier zu testen, wie man die Fliesen zu der gewünschten Form anordnen könnte und dann Fliesenkleber anzumischen und die Fliesenstücke auf das Sofa aufzukleben. Als letztes wurden dann noch die Zwischenräume gefüllt. 

Es war unglaublich toll, mit wie viel Enthusiasmus und Freude alle beteiligt waren und wie viel Fantasie und wie viele kreative Ideen alle mit eingebracht haben!

Bildergalerie: 

up
131 Besucher finden den Beitrag gut