Shaking Hands

  • Herdecke

Bildurheber: 

Sarah Braun

Der Musikfilm „Shaking hands" ist in den Herbstferien 2015 durch Jugendliche in nur vier Tagen entstanden. Hilfe leisteten der Berliner Regisseur Björn Schürmann, der auch in den vergangenen Jahren dieses Projekt leitete, und der Film- und Theatermusiker Florian Mönks.

Die Jugendlichen hatten die Idee zum Thema des Musikfilms und erarbeiteten gemeinsam ein Konzept. Zunächst ging es dann ans Komponieren eines Musikstück, zu dem im Anschluss das Musikvideo gedreht wurde. Schauspielern und Singen gehörten also ebenso zur Umsetzung, wie der Schnitt und die Nachbearbeitung des gedrehten Materials.
Bei der Premiere im Kino fand anschließend ein Publikumsgespräch statt, so wie es bei großen Filmpremieren üblich ist! Schaut doch auch mal rein!

Video: 

Shaking hands
up
184 Besucher finden den Beitrag gut

Neuen Kommentar schreiben

Deine Meinung ist gefragt! Schreibe einfach deinen Kommentar zu dem Beitrag in das Textfeld. Beachte: Der Kommentar erscheint nicht direkt, sondern wird von der Redaktion freigeschaltet.
CAPTCHA
Wir wollen sicherstellen, dass du eine reale Person bist. Gib bitte den unteren Code ein: