Kleider machen Leute

  • Duisburg

Bildurheber: 

Manuel Schroeder

Kleider machen Leute! Wann bin ich „in“ oder „out“? Was ist meine „Peer Group“? Welche „Dresscodes“ gibt es? Welche Signale setze ich? Wie sehe ich andere?

In dem spartenübergreifenden Kunstprojekt „Kleider machen Leute!“ setzten sich Jugendliche im Kulturbunker Bruckhausen in Duisburg mit dem Erforschen und Erleben ihrer persönlichen Erscheinungsbilder / „Outfits“ in Bezug auf die eigene Kultur und das „Konsumverhalten“ auseinander.
Individuelle Arrangements, improvisierte Kreationen und eigenwillige Veränderungen stellten der vorgegebenen „Kleiderordnung“ eine neue Wertigkeit entgegen. Kreative Ideen wurden wichtiger, als das Nachahmen der vorgegebenen Normen.

Die Jugendlichen entwarfen, fotografierten und „performten“ eigene „Styles“, dokumentierten sich bei den Arbeiten, lernten dabei den Umgang mit Foto- und Filmkameras, aber vor allem mit Pinseln, Farben und Papieren. 

Überzeugt euch selbst von den Ergebnissen in der Galerie!
Oder kommt ins Averdunk-Center in der Duisburger Innenstadt. Dort sind die Werke derzeit im Schüleratelier ausgestellt!

Bildergalerie: 

up
185 Besucher finden den Beitrag gut