Zu Besuch beim Inklusionsfestival im Stadttheater

  • Minden

Bildurheber: 

Kristin Steinmeyer / Julia R. Müller

Die Kinder und Jugendlichen aus dem Jugendhaus Juxbude in Minden haben das Inklusionsfestival des Stadttheaters besucht und ihre Eindrücke von dem Theaterstück „Ronja Räubertochter“ aufgeschrieben:

Unser Theaterbesuch: Zu Gast bei Ronja Räubertochter im Stadttheater

Wir waren mit den Leuten aus dem Jugendhaus Juxbude Minden und anderen Interessierten am Samstag den 23.05.2015 im Stadttheater Minden.
Diesen Ausflug hat uns der Kulturrucksack ermöglicht, weil wir uns gewünscht hatten ins Theater zu gehen.
Angesehen haben wir uns das Stück Ronja Räubertochter, welches von Kindern und Jugendlichen aus dem Jugendhaus Alte Schmiede aufgeführt wurde.
Alle Mitwirkenden haben ihre Rollen ganz toll gespielt, besonders gefallen haben uns aber die Ronja und die Rumpelwichte, weil die nicht nur gut gespielt haben, sondern auch noch so lustig waren. Das „wiesu denn blus“ der Rumpelwichte war richtig witzig, wir mussten alle lachen.
Unsere absoluten Highlights waren, dass im Stück auch getanzt wurde und Ronja und Birk ein Duett gesungen haben. Das war sehr beeindruckend, die beiden Schauspielerinnen haben sehr gut gesungen, sodass man eine Gänsehaut bekommen hat.

Dabei waren: Lina, Izabela, Julia, Lina, Rudolf, Annika, Farok, Anna, Emelie und  Despina begleitet von Mitarbeiterinnen der Juxbude

Jetzt überlegen wir, ob wir in der Juxbude auch anfangen möchten ein Theaterstück zu üben, nach dem wir gesehen haben, wie schön so ein Theaterstück sein kann.
Es war ein sehr toller Ausflug.

Bildergalerie: 

up
164 Besucher finden den Beitrag gut