Neuer Trickfilm-Spaß!

  • Mönchengladbach

Bildurheber: 

André Linhoff

Hier im Blog könnt ihr ja schon einige tolle Lego-Trickfilme aus Mönchengladbach ansehen – jetzt gibt es Nachschub!

Seit April haben die jungen Filmemacher an den kleinen Lego-Trickfilmchen gearbeitet, die Anfang Dezember fertig wurden. Gedreht wurde an Samstagen und Sonntagen mittels der Stop-Motion-Technik. Dabei mussten die Filmemacher immer im Wechsel ein Foto machen und die Figuren bewegen. Ein spezielles Computerprogramm half ihnen bei der Erstellung des Films. 
Es gab zwei Themengebiete: „Hilfe – ich steck' im Legofilm" und „Bücher". Daraus entstanden sind die Filme „Verloren in Minecraft", „Fluffy und Prunella 3" und „Kampf um den Stein des Todes". Die Premiere der Filme fand am 24.01.2015 in der interkulturellen Familienbibliothek in Rheydt statt. Unten könnt ihr euch die Filmclips ansehen!

Und darum geht's:
Bei „Verloren in Minecraft" werden ein halbes Duzend Kinder in die Minecraft-Welt gebeamt. Dort müssen sie zunächst überleben und sich zurechtfinden. Auf sie wartet ein gefährlicher Gegner...
„Fluffy und Prunella 3" ist die bereits dritte Fortsetzung des preisgekrönten ersten Teiles. Prause wird von Jack Thomson gefangen genommen und kommt in das etwas andere Gefängnis. Werden Fluffy und Prunella einen Rettungseinsatz organisieren?
Bei „Kampf um den Stein des Todes" handelt es sich um ein Spin-off der Harry-Potter-Bücher. André findet im Wald den Stein des Todes, während Luca ein Haus zum DVD-Abend herrichtet. Doch wer bitteschön sind diese ungeladenen Gäste? Dieser Clip ist besonders: Einer der Teilnehmer hat selbst das Animationsintro erstellt!

Video: 

Fluffy und Prunella 3
Kampf um den Stein des Todes
Verloren in Minecraft
up
256 Besucher finden den Beitrag gut