Der Pulsschlag schlägt in Honsberg

  • Remscheid

Bildurheber: 

Julia Dill

18 Jungs und Mädels zwischen 10 bis 14 Jahren nahmen an Homebeat Honsberg – ein Herbstferienprojekt der Kraftstation – teil. Gemeinsam mit Hüsnü Turan, Mirza Odabasi, Christin Pomp und unseren Medienpädagogen Chris beschäftigten sich die Kinder und Jugendlichen mit unserem Stadtteil Honsberg.

Zum Projektstart sorgte Claudia Holschneider von den Remscheider Stadtführern für den nötigen Input. Sie brachte allerlei Insiderwissen und Material mit. Wir alle waren erstaunt, wie viel Spannendes es im Honsberg zu entdecken gibt. Mit diesen Eindrücken ging es an die Arbeit. Es wurde viel getanzt, gespielt, fotografiert und sogar ein eigenerer Stopmotionfilm erstellt. Diese vielen einzelnen Elemente fügte Hüsnü Turan am Ende zu einer Gesamtperformance zusammen. Eigentlich wollten wir diese draußen während einer Stadtführung im Rahmen der Remscheider Kulturnacht präsentieren – weil das Wetter aber so mies war, blieben wir lieber in der Kraftstation und Claudias Erzählungen wurden kurzerhand in die Aufführung eingearbeitet.

Die Aufführung zeigte viele typischen Merkmale des Honsberg und ließ das Publikum seine bewegte Geschichte nachfühlen. Die Kinder und Jugendlichen haben den Pulsschlag des Honsberg tatsächlich fühlbar gemacht.

Bildergalerie: 

up
220 Besucher finden den Beitrag gut

Neuen Kommentar schreiben

Deine Meinung ist gefragt! Schreibe einfach deinen Kommentar zu dem Beitrag in das Textfeld. Beachte: Der Kommentar erscheint nicht direkt, sondern wird von der Redaktion freigeschaltet.
CAPTCHA
Wir wollen sicherstellen, dass du eine reale Person bist. Gib bitte den unteren Code ein: