Die Radiomonster – KURUX Monheim

  • Städteverbund Monheim – Dormagen

Bildurheber: 

KURUX Monheim

Während der Projektwoche „Weltall und Rasende Reporter“ im Haus der Jugend in Monheim gab es für die Teilnehmer wieder vielseitige Angebote. Die Schüler der „Peter Ustinov Gesamtschule“ Monheim hatten die Wahl zwischen verschiedenen Workshops. So stand auch das Radiomachen zur Auswahl.

In einem zweitägigen Radioworkshop konnten die Kinder und Jugendlichen erste Erfahrungen mit den Aufnahmegeräten sammeln und waren nach spielerischen Übungen schnell soweit, dass sie als rasende Reporter über die Ereignisse und Angebote der Projektwoche berichten konnten.

Das Thema der Projektwoche war, wie erwähnt, „Weltall.“ Simon, Robin, Sharon, Vivien und Maike, die Radiomacher, dachten sofort an Sterne, Planeten, Raumschiffe, Astronauten, aber auch an außerirdisches Leben, Aliens und Weltraummonster. Daran angelehnt hat sich die Radiogruppe den Namen „Radiomonster“ gegeben.
In Fantasieinterviews hatten die Reporter die Gelegenheit, Außerirdische mit ihren Fragen zum Leben im Weltall zu löchern. In der Umfrage „Wie stellst du dir das Jahr 2075 vor?“ schauten die jungen Radiomacher in die Zukunft. Innerhalb von zwei Tagen entstand eine Radiosendung, die von Maike locker moderiert wurde.

Viel Spaß mit den „Radiomonstern"!

Bildergalerie: 

Audio: 

Seite der Kurux Redaktion: 

up
49 Besucher finden den Beitrag gut