Städteverbund Bad Oeynhausen – Löhne

Bildurheber: Oeynhausen
Bad Oeynhausen und Löhne nutzen den beide Städte verbindenden Fluss Werre als Ideengeber für das gemeinsame Motto „Alles im Fluss – Kultur verbindet!“ In jedem Jahr bilden nach ersten Angeboten in den Osterferien eine Palette aus bunt gemischten ein- und mehrtägigen Projekten das ansprechende Kunst-und Kulturprogramm des Kulturrucksacks. Dazu gehören sowohl die Angebote der Jugendkunstschule und freier Künstler, die den Kindern Raum zur Entwicklung eigener kreativer Ideen lassen, als auch die Erfahrung mit neuen und unbekannten Werkstoffen, die während eintägiger Ausflüge und Museumsbesuche entdeckt und selbst ausprobiert werden können. Ein breites Spektrum an Workshops aus den Bereichen Musik/ Instrumente, Gesang und Textgestaltung, Tanz und Choreographie, Malerei und Zeichnen, Textildesign und -verarbeitung, Schauspiel und Theater in seinen verschiedenen Präsentationsmöglichkeiten werden den Kindern und Jugendlichen beider Kommunen angeboten. Jährlich findet am Ende der Sommerferien auf einer Art Werkschau eine Präsentation einiger Ergebnisse der Kulturrucksackangebote während des Sommerevents „SICHTbar“ statt, zu dem eigens eine Bühnenpräsentation erarbeitet und komplett von den Kulturrucksack-Kids gestaltet wird. Zweijährlich gibt es ebenfalls eine Kooperation mit dem Kinderfest der Stadt Löhne anlässlich des Weltkindertages im September auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau „Aqua Magica“. Dort werden Dokumentationen des Jahres, Filme sowie weitere Projekte präsentiert. Eingerahmt werden diese frei für einzelne Kinder buchbaren Angebote von einer ganzen Reihe von Gruppenangeboten und Kooperationen mit Schulen, wie Lesungen, Interaktive Stadtführungen und Museumsbesichtigungen oder biographische Spurensuchen.