Städteverbund Lippstadt – Soest – Bad Sassendorf

Bildurheber: Lippstadt
Der Kulturrucksack bietet für die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren in Lippstadt, Soest und Bad Sassendorf  viele Möglichkeiten der Teilnahme an künstlerischen und kulturellen Events. Designer, Bildhauer, Graffitikünstler, Kunsthandwerker, Musiker und Architekten sorgen für ein spannendes und attraktives Programm. Die direkte Bahnanbindung zwischen diesen Gemeinden eröffnet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich schnell und einfach zu den Angeboten hin zu bewegen. Ein gemeinsames Programmheft, das direkt in den Klassen der 10- bis 14-Jährigen verteilt wird, informiert die Kinder und Jugendlichen über die Angebote. Weitere Infos werden auf der Verbundwebseite http://kulturrucksack.kultur-in-lippstadt.de veröffentlicht. Hier erscheint auch ein regelmäßiger Blog mit aktuellen Berichten der Veranstaltungen. Zusätzlich bieten die „fliegende Bildhauerbude“ in Lippstadt sowie die Mobile Jugendarbeit in Soest spontane Mitmachaktionen in ausgewählten Wohngebieten an. Es wird der Zugang zu innovativen, experimentellen und modernen künstlerischen Ausdrucksarten geschaffen und das Kennenlernen der Nachbargemeinden ermöglicht.
Aktuelle Angebote+
Sa, 01.02.20

„Die Schatzinsel" von Robert Louis Stevenson ist einer der berühmtesten Abenteuerromane der Weltliteratur. Das „Junge Theater Bonn" bringt die Geschichte rund um einen Piratenschatz auf die Bühne.



Alle anzeigen

Projektbeispiele aus dem Blog+
So, 04.11.18
Uwe Albert & Maximilian Frost

Im Oktober fuhren 33 Kinder und Jugendliche aus Lippstadt, Soest und Bad Sassendorf gemeinsam mit dem Bus nach Bielefeld, um dort das Stadttheater und die Kunsthalle zu besuchen: ein informativer und zugleich spaßiger Tag für alle Teilnehmenden!

Do, 17.05.18
Uwe Albert

Bei herrlichem Sonnenschein fand die Veranstaltung „Mega-Mandalas" im Innenhof der Thomas-Valentin-Bücherei statt: Zum Schluss war der ganze Hof mit den konzentrischen Malereien bedeckt, die eine Einheit mit den runden Sitzgelegenheiten und Beetumrandungen des Hofes bildeten.

Alle anzeigen

Programminfos zum Download+