Düren

Bildurheber: Düren
Der Kulturrucksack NRW in Düren: Meine Stadt ist bunt! Seit 2013 nimmt die Stadt am Kulturrucksack teil. Im ersten Jahr sind die TeilnehmerInnen ausschließlich in die Einrichtungen gegangen, um sich mit Kultur zu beschäftigen. Unter dem Motto „Come in“ entdeckten die jungen TeilnehmerInnen die Angebote der Kultureinrichtungen. Doch spätestens seit der Abenteuerspielplatz im zweiten Jahr dazugekommen ist, hat sich „Kultur“ auch nach draußen verlagert. Die „Draußen-Angebote“ sind gewachsen, die Kooperation der Kultur- und Jugendeinrichtungen ebenso. Das Stadtmuseum geht mit den Besuchern des Abenteuerspielplatzes auf Geocache-Suche, der Fotoworkshop der Stadtbücherei findet seine Motive draußen, im MultiKulti zeichnet die Mangakünstlerin, die viele aus dem Workshop der Stadtbücherei kennen, mit Kindern und Jugendlichen der Jugendeinrichtung. Düren ist bunt und lebhaft, seine Bewohner kommen aus allen Teilen dieser Welt und haben hier ihre Heimat gefunden. Dieser Entwicklung wollen viele Kultur- und Jugendeinrichtungen Rechnung tragen. Einige Angebote sind eine Chance, neben Gleichaltrigen auch die Stadt kennen zu lernen. Wer will, kann bis Jahresende alle teilnehmenden Einrichtungen besuchen und an den Workshops teilnehmen. Und wird im Dezember feststellen: Meine Stadt ist bunt!
Aktuelle Angebote+

Alle anzeigen

Projektbeispiele aus dem Blog+
Fr, 08.04.16
Burgenmuseum Nideggen und die Kunstakademie Heimbach

Mit einem Trommelwirbel starteten viele Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Düren am Wochenende auf Burg Nideggen in das diesjährige Kulturrucksack-Programm. Die Auftaktveranstaltung war den so genannten Superhelden gewidmet – lest selbst!

Alle anzeigen

Programminfos zum Download+