STEIN-ZEIT

Bildurheber: 

Dr. Wolfgang Daum

Wie kann man Steine bearbeiten – sie sind doch hart? Gibt es auch weichere, die gut zu bearbeiten sind? Wie entsteht daraus eine Skulptur?

Wir begegnen dem Stein nicht mit einem vorgefertigten Plan zu einer Skulptur. Vielmehr entsteht eine Idee in der ‚Zwiesprache’ mit dem Stein, der mögliche Formen nahe legt. Diese anfängliche Idee nimmt allmählich Gestalt an. Bei der Bearbeitung des Steins muss sie meist verändert werden, da nun auch die unter der Oberfläche verborgenen Schönheiten und Eigenarten des Steins ins Spiel kommen, die herausgearbeitet werden können. Härtere und weichere Schichten oder verborgene Risse erfordern vielleicht eine Anpassung an die Vorgaben des Steins.

Es macht großen Spaß, Steine zu bearbeiten und zu erleben, wie daraus ein dreidimensionales Objekt entsteht!


Datum: 
Sa, 07.11.15 bis Fr, 04.12.15
Uhrzeit: 
jeweils 13:00–15:30 Uhr, 4x

Zielgruppe: 

10–14 Jahre

Veranstalter: 

Dr. Wolfgang Daum
 

Veranstaltungsort: 

Gymnasium St. Xaver, Dringenberger Str. 32, Bad Driburg