Lesegeschichten

Bildurheber: 

Cornelia Rössler

Ein Buch lesen ... na toll! Kenn ich, hab ich schon gemacht, kann ich...! Wirklich? So richtig spannend? Oder geheimnisvoll? Oder gefühlvoll? Mit Pausen, den richtigen Betonungen und Stimmungen? Vor einer Gruppe, sodass diese gebannt zuhört?

Übe dich im Lesen und szenischen/mimischen Spiel, lass dich durch Geräusche und Musik der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützen, schafft gemeinsam eine großartige Lesegeschichte. Danach seid ihr fit, euren kleinen Geschwistern, euren Eltern und Großeltern oder eurer Klasse eine mitreißende Geschichte vorzulesen.

Dieses Projekt ist für eine halbe Schulklasse gedacht (die andere Hälfte hat die Möglichkeit, zeitgleich bei uns den Workshop „Super ... so Helden!“ zu besuchen). Die Kinder werden sich am Anfang Literatur aussuchen können. Sie haben aber auch die Möglichkeit, ihre Lieblingsbücher/Lieblingstexte zum Workshop mitzubringen. Sie werden Lesetechniken kennenlernen (Pausen, Betonungen, Lesebögen, Emotionen etc.) und sich in ihnen erproben. Kleine Theaterübungen unterstützen sie im „locker werden“ und im Ausdruck.

Anschließend suchen wir gemeinsam nach Musik und Geräuschen, mit denen die Geschichte zusätzlich „vertont“ werden kann. Die Endergebnisse werden einander präsentiert und bei Bedarf auf Video- oder Audiodatei aufgenommen.


Datum: 
Mi, 29.09.21 bis Di, 05.10.21
Uhrzeit: 
jeweils 09:00– 13:00 Uhr (28.9. und 5.10.2021)

Zielgruppe: 

10 bis 14 Jahre

Veranstalter: 

Cornelia Rössler
 

Anmeldeinformation zum Angebot: 

https://formulare.bielefeld.de:443/metaform/Form-Solutions/sid/assistant/5e43ef23c2dce196621c2f4d

Veranstaltungsort: 

TheaterImpulse Vereinshaus
Mittelstr. 1 (Hinterhaus)
33602 Bielefeld